13. Dezember 2017

Zitat

Einen Wahn verlieren macht weiser als eine Wahrheit finden. Ludwig Börne

Christiane Geiser

19.10.1949

Psychotherapeutin, Supervisorin, Ausbilderin
Praxisbewilligungen St. Gallen und Zürich
Mitbegründerin des Ausbildungsinstitut GFK
Focusing-Ausbilderin im Focusing Netzwerk
Zertifizierende Koordinatorin des TFI (The Focusing Institute)

 

Teilnahme an Kongressen und Tagungen, Publikationen
„von Haus aus“ Germanistin/Linguistin
verheiratet mit Ernst Juchli, eine erwachsene Tochter

Lebensweise: wohnen in der Stadt (Zürich) –
wohnen am Fluss (im Tessin) …
draussen sein – drinnen sein -unterwegs sein. Garten –
Pflanzen – Vögel – Wasser – Sonne – Bücher -Musik -
Landschaften – allein sein - mit anderen sein –
arbeiten – ausruhen – spazieren gehen - lesen – schreiben –
im Garten arbeiten -Pasta und Wein –
spazieren gehen - reden miteinander

zu erreichen unter:
chr.geiser@bluewin.ch
091 751 05 16
078 923 95 15

Angebot:

„....seit ein Gespräch wir sind und hören können voneinander....“ Hölderlin

• Begleitung:

Ich arbeite therapeutisch mit kurzen Sequenzen (maximal 5 Stunden). Manchmal ist es nicht einmal notwendig, dass Sie mir Ihre Inhalte ausführlich erzählen. Erhellende und weiterführende Prozess- Schritte können auch so entstehen. Diese Art von Begleitung eignet sich für Standortbestimmungen, Entscheidungssituationen, festgefahrene Themen, Nachdenken über Lebensfragen, kreative Prozesse.

• Supervision:

Ich begleite Einzelpersonen und Gruppen in ihrer Arbeit mit Menschen. Das kann in der Form eines Weitwinkels sein (Wie geht es mir überhaupt mit den Klientinnen, mit denen ich schon so lange arbeite?) oder wir schauen/hören bei einzelnen Sitzungen ganz genau hin, welche Begleitformen sinnvoll sind und worum es in der Beziehung geht. Gern arbeite ich auch mit (angehenden und bereits tätigen) SupervisorInnen, mache also „Supervision über Supervision“.

• Lektorat/Schreibbegleitung:

Ich unterstütze Schreibende in allen Phasen ihrer Arbeit. Ich korrigiere und lektoriere Texte (literarische Texte, Gedichte, Fachtexte, Vorträge, Websites u.ä.)und versuche zusammen mit den Schreibenden herauszufinden, ob das, was da steht, wirklich das ist, was sie sagen wollten. Ich unterstütze auch gern Menschen, die schreiben wollen (Schreibkurse, Biografiearbeit). Ich übersetze psychotherapeutische Fachliteratur aus dem Englischen und mache auch Nach-Übersetzungen in „gutes“ Deutsch.

• Fortbildung:

Ich kann Ihnen eine passende Fortbildung für Ihre Berufsfelder zusammenstellen, z.B. zu diesen Themen:

• Focusing
• Gendlins Prozessphilosophie
• Die Kunst des Zuhörens
• Umgang mit „psychosomatischen“ Fragestellungen
• Schwierige und gelingende Kommunikation
• Biografiearbeit
• Umgang mit stockenden Prozessen
• individuelle Unterschiede zwischen den Menschen, Charaktermuster